Matten Dynamik Art

Torsten Gerald Matten aka TORTY is an Underground Artist from Frankfurt am Main. He has been working for 15 years with Music and Art Projects in collaboration with various Artists around the world. So it was 2009 on a music CD production a Remix Project of the German Dark Rock Band "Seven Seals". Torty vs. Seven Seals - This One (B12 Records Germany), now available for download worldwide. For the "Electronic Dance Theatre" followed in 2010, a High-Energy Remix of "Popped" on Zentimental Records. Through his artistic productions which can be difficult to classify in a music category in 2011 he joined Planet Bass Records and also released several productions alongside Artists such as Techno Legend DJ Dag. 2013 and 2014 produced Torty some EPs and published them together with Syndikick Records in England, which since the count, the most popular productions of the label on Beatport. Through its international network, now fully up to date Torty produced a Remix for a start-up label in Japan, published by Onnes Project Records as "Thank You" Compilation CD and is available worldwide through Amazon in the Future.

Influenced by the Sci-Fi and Horror Movies of the 80s and 90s was Torty to abstract and surreal Art. In addition to the works of H.R. Giger was Torty particularly influenced by the Xenomorph (Alien) and you can see allusions to the Giger Universe in his work. Dark Surrealism is here made in the form of 3-Dimensional Relief work made of different Materials and marketed under "Matten Dynamik Art". In addition to the surreal and abstract images, and Horror Themes, Torty created the "Future Archelogy" (Future Archaeology) designed and Relief Work in the form of "fossil-like" Artifact, as they will discover the following Generations in the Future.

www.facebook.com/torty.official

GERMAN - DEUTSCH

Matten Dynamik Art

Torsten Gerald Matten aka TORTY ist ein Underground-Künstler aus Frankfurt am Main. Er befasst sich seit 15 Jahren mit Musik- und Kunstprojekten in Kooperation mit verschiedenen Künstlern, weltweit. So kam es 2009 zu einer Album CD Produktion einer Remix-Aktion der deutschen dark Rock Band „Seven Seals“. Torty vs. Seven Seals – This One (B12 Records Germany), mittlerweile auch als Download welteit verfügbar. Für das „Electronic Dance Theatre“ folgte 2010 ein energiereicher Remix von „Popped“ auf Zentimental Records. Durch seine kunstvollen Produktionen die sich schwer einordnen lassen in eine Musik-Kategorie trat er 2011 bei Planet Bass Records ein und veröffentlichte auch hier einige Produktionen neben Künstlern wie Techno-Urgestein DJ Dag. 2013 und 2014 produzierte Torty einige EP´s und veröffentlichte diese gemeinsam mit Syndikick Records in England, welche seit dem, zu den beliebtesten Produktionen des Labels auf Beatport zählen. Durch sein internationales Netzwerk, produzierte Torty jetzt ganz aktuell einen Remix für ein Start Up Label in Japan, erscheint bei Onnes Project Records als „Thank You“, CD-Compilation und ist zukünftig über Amazon weltweit verfügbar.

Geprägt durch die Sci-Fi und Horror-Filme der 80er und 90er Jahre fand Torty zur abstrakten und surrealen Kunst. Neben den Werken von H.R. Giger wurde Torty besonders von dem Xenomorph (Alien) beeinflusst und man erkennt Anlehnungen an das Giger Universum in seinen Arbeiten. Dunkler Surrealismus wird hier in Form von 3Dimensionalen Reliefarbeiten aus verschiedenen Materialien angefertigt und unter „Matten Dynamik Art“ vertrieben. Neben den surrealen und Abstrakten Bildern sowie Horror-Themen, schuf Torty die „Future Archelogy“ (Zukunfts-Archäologie) und designed Reliefarbeiten in Form von „Fossilienartigen“ Fundüstcken, wie sie folgende Generationen in der Zukunft entdecken werden.

www.facebook.com/torty.official